Über uns

Bayerisches Handwerk zur Erhöhung des Meisterbonus auf 2.000 Euro

Franz Xaver Peteranderl
Peteranderl: "Meisterbonus schafft Anreiz zur Weiterbildung"

5. Dezember 2018

Das bayerische Handwerk begrüßt die Erhöhung des Meisterbonus auf 2.000 Euro. Dies sei ein richtiger und wichtiger Schritt, um die berufliche Bildung noch attraktiver zu machen. Der Präsident des Bayerischen Handwerkstages (BHT), Franz Xaver Peteranderl, betont: „Die Staatsregierung hat Wort gehalten und dieses für das Handwerk so wichtige Thema als eines der ersten umgesetzt. Der Meisterbonus schafft einen weiteren Anreiz, sich beruflich weiterzubilden und die eigene Qualifikation zu stärken. Der Meistertitel ist die Basis für das Funktionieren des dualen Systems der beruflichen Bildung.“ Außerdem sei der Meister ein Garant für Qualität und wichtig für das Ansehen des Handwerks.

Der BHT-Präsident macht zugleich deutlich: „Unser Ziel ist es, dass die berufliche Bildung genauso intensiv gefördert wird wie die akademische Bildung. Berufliche Weiterbildungsabschlüsse für die Teilnehmer sollten daher kostenfrei sein wie ein Studium.“

 Ansprechpartner

Alexander Tauscher
Pressesprecher

Telefon 089 5119-120
Fax 089 5119-129
alexander.tauscher--at--hwk-muenchen.de

Jens Christopher Ulrich
Stabsstellenleiter, Pressesprecher

Telefon 089 5119-122
Fax 089 5119-129
jens-christopher.ulrich--at--hwk-muenchen.de



diesen Artikel weiterempfehlen

Folgende Seite weiterempfehlen

Ihre Name*Ihre E-Mail*E-Mail des Empfängers*

diesen Artikel weiterempfehlendrucken

Sitemap | Impressum | Datenschutz | Kontakt